Artikel-/Produkt-Nummerierung

Fragen für ein Handelsunternehmen

Bei jeder odoo Einführung - spätestens beim Erfassen der Produktdaten - spreche ich dieses Thema an. Es ist interessant, welche Diskussionen die einfache Frage nach der Artikel-Nummerierung auslöst.

Im odoo Standard habe ich die Möglichkeit für ein Produkt

- beim Verkaufs-App eine Interne Referenz oder Artikel-Nr. zu vergeben (Nummer, Text)
- beim Verkaufs-App einen Barcode/Strichcode zu vergeben (Nummer)
- beim Einkaufs-App eine abweichende Interne Referenz oder Artikel-Nr. des Lieferanten zu vergeben (Nummer, Text). 

Weitere Felder können problemlos mit dem App odoo Studio erstellt werden.  

Unabhängig von der Software muss die Geschäftsleitung entscheiden, wie diese in Bezug auf die Artikel-Nummerierung vorgeht.

- Übernehmen wir die Artikel-Nr. des Herstellers?
- Übernehmen wir den Barcode des Herstellers?
- Übernehmen wir die Artikel-Nr. (abweichend vom Hersteller) unseres Lieferanten?
- Übernehmen wir den Barcode (abweichend vom Hersteller) unseres Lieferanten
- Haben wir für unsere Handelsprodukte eine eigene Artikel-Nr.; Welche?
- Haben wir für das Handelsprodukt einen eigenen Barcode; Welchen?
- Hat unser Geschäftskunde (Wiederverkäufer) allenfalls eine eigene Artikel-Nr.?
- Hat unser Geschäftskunde (Wiederverkäufer) allenfalls einen eigenen Barcode?
- Müssen die verschiedenen Artikel-Nr. oder Barcodes im ERP-System hinterlegt werden?
- Auf welchen Dokumenten wie Angebot, Auftrag, Bestellung, Lieferschein, Packliste oder Rechnung müssen Artikel-Nr. oder Barcodes ersichtlich sein?
- Brauche ich sowohl Artikel-Nr. als auch Barcode?
- ...?

Welche Gründe gibt es, dass die an einer Lieferkette (Supply-Chain) beteiligten Unternehmen zur Hersteller Artikel-Nr. eigene Artikel-Nr. erstellen?

Bin ich Wiederverkäufer und handle mit verschiedenen Produkten, will ich gleiche Artikel-Nr. vermeiden. Sofern der Hersteller jedoch eindeutige Barcodes verwendet, fällt dieses Argument weg.

Allenfalls will ich als Wiederverkäufer mit eigenen Artikel-Nr. vermeiden, dass meine Kunden anhand der Hersteller/Lieferanten Artikel-Nr. nach diesen Produkten "googlen" können bzw. diese einfacher finden im Netz. Dies gilt noch mehr bei Barcodes.

Unter Umständen ist die Vergabe von abweichenden Artikel-Nr. systemisch oder geschichtlich bedingt.

Haben Sie Ihre Antworten dazu schon gefunden?